Meine Freundin ist jetzt mit The Witness zusammen

The Witness hatte zu keiner Zeit eine Chance, auf meiner Festplatte zu landen. Mir macht das Lösen von Rätseln keinen Spaß, wenn um diese herum keine interessanten Charaktere oder zumindest mehr als nur ein notdürftig gefüllter Raum zwischen den Zeilen steht. Ich will in Videospielen nicht mitansehen müssen, wie ich mich und mein müdes Hirn von einer Knobelei zur nächsten schleppe, während mir der prall gefüllte Urin-Eimer von Chef-Entwickler Jonathan Blow nicht aus dem Kopf geht.

Meine Freundin hingegen ist nicht nur im Rätsel-Sumpf steckengeblieben, sondern freiwillig und mit dem Kopf voraus auf den Grund des Morast geschwommen. Sie macht sich stundenlang Notizen, denkt auf dem Arbeitsweg und vor dem Einschlafen über Rätsel nach und beginnt sogar dort Kopfnüsse zu lösen, wo gar keine existieren.

Bildschirmfoto 2016-02-07 um 01.32.38

Das ist wirklich nichts Schlechtes, nein, ganz im Gegenteil! Leidenschaft für ein Videospiel zu entwickeln ist jedes Mal eine fantastische Erfahrung, aber…

…ich glaube, ich würde gerne mal wieder ihr Gesicht sehen? Durch ihre stundenlange Konzentration auf die über vier Milliarden Rätsel habe ich allmählich vergessen, wie ihre Stimme klingt und unterschätzt, wie wesentlich sie dazu beiträgt, dass ich nicht täglich irgendwo runterfalle, sterbe oder einfach nur Dinge auf mich werfe. Ich meine, sie ist der Typ Mensch, der Belege für die Steuererklärung aufhebt und Einkaufszettel schreibt (und sich an diese hält) und ich bin, hier, sowas:

12279106_1194617717219766_8573380521087473188_n

Ist das nun egoistisch von mir? Oder völlig nachvollziehbar? Oder beides?

Wisst ihr, ich habe mal mit einem selbstgeschrieben Einkaufszettel vor Augen eingekauft. Auf diesem stand Eier, Toast, Butter, Marmelade, Kaffee. Das muss irgendwann 2010 gewesen sein. Eine knappe Stunde später verließ ich den Supermarkt mit ALLEM außer Eier, Toast, Butter, Marmelade, Kaffee. Ich verstehe das Konzept „Einkaufszettel“ nicht. Sie schon. Sie muss eine sehr seltene Art Mensch sein, quasi wie ein Kadabra im hohen Gras – und auch deswegen vermisse ich sie noch ein bisschen mehr, wenn ich ihren Rücken anstarre. Mit meinen kalten, leblosen Blicken hinter verdreckten Brillengläsern.

Ja, ich finde die Packung mit den Brillenputztüchern nicht mehr. Und der einzige Mensch, der mir dabei helfen könnte, spielt The Witness. Ich verwahrlose allmählich. Bei der Brille fängt es immer zuerst an und arbeitet sich dann langsam weiter.

Ich habe versucht herauszufinden, wie viele Rätsel sie noch lösen muss um das Spiel zu beenden und wieder ins Leben zurückkehren kann. Aber selbst die Antwort auf diese Frage ist ein verdammtes Rätsel. Überall finde ich Angaben wie „612 Rätsel + 4 ++ 24“.

Was ist das denn! 612 Rätsel, 4 Speicherpunkte, 24 Schnitzel? Oder 640 Rätsel in superklug ausgedrückt? Damit es die doofen Kidz nicht verstehen, die wie ich Zwiebeln auch mal pur essen, weil sie nicht warten können, bis die Pfanne heiß ist?

12695145_1236417266373144_1640110000_o

Ich freue mich ehrlich, ganz ehrlich, für sie und den Spaß, den ihr dieses Spiel bereitet. Auf der anderen Seite fühle ich mich aber auch ein bisschen wie der Höhlenmensch, dem das Feuer kurz nach der Entdeckung wieder weggenommen wurde. Meine Freundin ist jetzt mit The Witness zusammen und es liegt nun an mir, mein Leben alleine in den Griff zu kriegen. Ironischerweise beginnt diese Aufgabe mit einem Rätsel:

Wie verdammt nochmal schafft sie es nur, sich an einen Einkaufszettel zu halten. WIE! ES GEHT NICHT! ES GIBT DORT SEHR VIELE BUNTE DINGE!

giphy (22)

  1. modernromantics 7. Februar 2016 um 12:16

    Endgame geschafft, jetzt nur noch die restlichen Puzzles finden. Aber ab heute kümmere ich mich auch wieder um dich! ❤

    Gefällt mir

    Antwort

  2. Meine Freundin ist mit Dark Souls 2 zusammen. Zum Glück bin ich derjenige der Einkaufzettel schreibt bzw. sich alles einfach merkt.

    Und… ERSTER!

    Gefällt 1 Person

    Antwort

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: